Jugendbundesliga gegen Mattnetz Berlin

Letzten Samstag war wieder einmal ein Spieltag der Jugendbundesliga. Nach einem 3:3 gegen Mattnetz Berlin (übrigens die Gegner unserer ersten Mannschaft in der BMM-Runde zuvor) stehen wir auf Platz 4. Allerdings ist es weiterhin sehr eng: zwischen Platz 3 und 10 liegt ein einziger Mannschaftspunkt.

Hier eine ganz interessante Stellung: Schwarz ist am Zug, Fabian hatte Weiß. Schwarz spielte Sf6 und Weiß stand danach super (auch wenn es nicht ganz optimal endete). Wie hätte es stattdessen weitergehen können?

Diagramm_Mattnetz

4 Kommentare

  1. Glück gehabt, Fabian… Nach 1… Sxf2 2. Kxf2 f4 kann Weiß wohl aufgeben, z. B. 3. gxf4 Dh4+ 4. Ke2 Dxh3 und 5… Lg4+ macht den Weißen alle oder 3. exf4 Lxd4+ 4. Ke2 Lxh3 und wieder entscheidet 5… Lg4+ oder 3. Sb3 (oder ein anderer Zug) fxg3+ 4. Kg2 (4. Kxg3 Dg5+) Dh4 und vorbei. Echt grausam…

    1. Warum kann man in der Variante
      1. Sxf2 Kxf2 2. f4 exf4 3. Lxd4+ Ke2 4. Lxh3 nicht den Läufer mit Lxh3 nehmen?
      Müsste hier nicht 4. Sxd4 mit Angriff auf die Dame und folgendem Abzug mit Schach am gefährlichsten sein? Oder was übersehe ich in der Lxh3 – Variante?

      Auch in der 2.. gxf4 Variante möchstest du ja nach 3. Dh4 + Ke2 4. Dxh3 spielen. Auch hier kann Weiß doch die Dame einfach nehmen. Wie kommt Schwarz da vorwärts?

      1. Oh ja, ich hab irgendwie den Lg2 ausgeblendet…
        Von 1… Sxf2 2. Kxf2 f4 bin ich trotzdem überzeugt. Also nochmal:

        1) 3. gxf4 Dh4+ 4. Ke2 Lxd4 5. b5 (5. exd4 Sxd4+ 6. Kd1 Sxc2) Lxe3 6. Kxe3 (sonst wird Weiß durch 6… Df2+ platt gemacht) d4+ 7. Ke2 d3+ nebst 8… dxc2

        2) 3. exf4 Sxd4+ 4. Da2 (oder woanders hin) Sf5+ nebst 5… Sxg3, und Weiß kann sich gar nicht mehr ordentlich bewegen, auch 4… Sb3+ nebst Qualitätsgewinn dürfte sehr gut sein für Schwarz.

        3) 3. b5 Sxd4 4. exd4 fxg3+ 5. Ke1 Tf2 und Weiß kann aufgeben; auch 3… fxe3+ nebst Sxd4 sollte ganz gut sein für den Schwarzen.

        Unklar ist mir aber 1… Sxf2 2. b5. Schwarz müsste dann mit 2… Sxd4 fortsetzen. 3. exd4 Lxd4 4. Lxf8 Sd3+ 5. Kh2 f4 sieht sehr schön aus, aber er hat auch ein bisschen was geopfert, auch nach 4. Sb3 Le3 kann dieselbe Variante folgen. Nach dem Gefühl müsste Weiß auseinanderfallen, aber genau belegen kann ich es nicht…

  2. Also ich hätte eher an 1…Sxd4 2.exd4 Lxd4 gedacht: z.B. 3.hxg4 fxg4 4.Tf1 e3 und es wird eng für den weißen König. Wenn Weiß gleich 3.Tf1 spielt, kommt auch e3. Nach 4.Sf3 exf2+ hat der König das Rückzugsfeld h1 aber nach Lb6 sieht die Drohung Se3 übel aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.