Zitakids beim Schulschachpokal in Falkensee

Das sind sie, unsere wackeren Kids von der Schollschule und der Kantschule. Eine gute gelaunte Mannschaft, von deren Heldentaten hier zu berichten ist. Denn sie alle wurden vor der roten Wand in der Erich-Kästner-Schule Falkensee fotografiert, nachdem sie ihren Pokal (Miguel Berger! Nr. 3 in der u9) und ihre Urkunden abgegriffen hatten.

Hier die Einzelergebnisse:

Die Großen sind alle irgendwie nicht zufrieden: Hier ist noch viel Luft nach oben. Aber die Saison ist ja auch noch lang.

Die Kleineren haben alle bemerkenswert abgeräumt. Louis wird derzeit, hat man den Eindruck, so lang wie sein Bruder und ist ihm schachlich auf den Fersen. Alex ist gerade mal vor vier Wochen in die Schach AG eingetreten und hat schon zwischen Runde 1 und Runde 7 Fortschritte gemacht! Das gleiche gilt für Tim-Luca. Alle drei kommen von der Kantschule

Die Schollschule hat in Gestalt von Miguel den 3. Platz samt Pokal in der u9 mitgenommen. Und die anderen haben alle über 50% geschafft: Super! Besonders bei Jakob hatte man den Eindruck, dass ein Knoten geplatzt ist. Weiter so.

Moutard

Jahrgang 1965, Jugendwart und Webmaster dieser Seite. Wundert sich nach jeder Partie, was er alles nicht gesehen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.