Kids-960-Turnier in der Schollschule

Beim letzten Turnier in diesem Schuljahr gewannen die beiden Langen. Denn Laura und Vincent (ab der Runde 4) sind zu zweit ungefähr so lang wie alle anderen Kinder zusammen. Es wurde mit Auslosen der Anfangsstellung gespielt und mit Vorgabe: Die großen Leute (an dem * erkennbar) mussten den anderen ohne Stern jeweils einen Springer vorgeben. Und das kam dabei heraus:

Rangname12345678PkteSBW
1Kujus, L*/Tomaszewski, V*XX11111117,021,00
2Hennig, F*0XX1111116,015,00
3Knick, L00XX101114,08,00
4Waschek, E000XX11114,07,00
5Waschek, S*0010XX0113,06,00
6Majewitz, M00001XX012,04,00
7Stojanovic, A000001XX01,02,00
8Franke, N0000001XX1,01,00

Wer sich über das Foto wundert: Ich habe neulich in Paris in der rue du Faubourg St. Honoré durchs Schaufenster eines superschicken Designer-Wohnaccessoire-Ladens ein golden/silbernes Schachbrett fotografiert (bei dem das Schachbrett wieder mal falsch herum lag, aber das ist eine andere Geschichte).

Moutard

Jahrgang 1965, Jugendwart und Webmaster dieser Seite. Kombis sind, was dir der Rechner nach der Partie zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.