Reinhard Giese Meister aller 960er

Am 22.10. gewann Reinhard den sehr gut besetzten letzten 960-Termin des Jahres und häufte gleich auch die meisten GP-Punkte zusammen.

Man beachte auch: Felix Bender hat riesig viele 2000er hinter sich gelassen; und bei Dominik Fuchs steht nach dem Lichtenrader Herbst 2019 zum ersten Mal 2000+ in der Tabelle.

Und hier findet sich die Abschlusstabelle. Reinhard ist der einzige mit einem Streichresultat (*), weil er bei allen Turnieren teilgenommen hat. Was lernt man daraus? Im Wirtschaftsministerium kennt man sich am besten mit gepflegtem Durcheinander aus. Da haben Naturwissenschaftler, Juristen, Pädagogen, Informatiker und Finanzmarktjongleure keine Chance.

Name,Vorname Feb Apr Jun Aug Okt Dez GPΣ Teiln Rang
Giese, Reinhard 25 25 18 8* 25 93 5 1
Fuchs, Dominik 12 25 11 8 56 4 2
Riedel, Hartmut 18 12 25 55 3 3
Olivares, Eduardo 15 18 8 6 47 4 4
van der Veen, Terry 15 18 33 2 5
Kribben, Matthias 6 15 11 0 32 4 6
Vollbrecht, Lars 10 10 4 4 28 4 7
Böttcher, Patrick 4 18 2 24 3 8
Sundui, Baatarjav 15 6 21 2 9
Schulz, Michael 8 12 0 20 3 10
Sundui, Chinguun 8 10 18 2 11
Bender, Felix 15 15 1 12
Arndt, Leif 6 4 2 12 3 13
Engers, Felix 12 12 1 14
Lawrenz, Sebastian 10 10 1 15
Pevlan, Serkan 1 2 3 2 16
Erdem, Ünsal 2 2 1 17
Klein, Peter 2 2 1 17
zum Winkel, Wolfgang 1 1 1 19
Perestjuk, Marko 1 1 1 19
Buzzoni, Eugenio 0 0 1 21
Schwedek, Tony 0 0 1 21
Cervantes, Brian 0 0 1 21
Terestschuk, Alexandr 0 0 1 21

4 Kommentare

  1. Gebt dem ReiNhard sein N zurück. Ansonsten Glückwunsch, natürlich an Reinhard, aber auch an den Spielleiter für die hohe Beteiligung. Und ein Turnier wo ein Tony Drittletzter wird, muss auf unglaublich hohem Niveau gespielt worden sein… (Sorry, Tony!)

  2. Großer Sport mit spannenden Partien von unterschiedlichen Ausgangsstellungen: Im September konnte ich noch das 960-Turnier im Großverein Kreuzberg mit 6 aus 7 gewinnen und jetzt im heimischen Verein war ich an 11 (!) gesetzt und wurde 13., punktgleich mit den Oberliga-Cracks Marko, Michael und Patrick, die auch alle mit 2/5 abschlossen – das Spielniveau im Verein steigt und ich bin der Meinung, dass die Beschäftigung mit 960 die Kreativität und damit auch die Spielstärke weiter steigern kann…..
    Im Februar, April und Juni spielen wir dann eine offene und mit Preisen unterfütterte 960-Serie mit Einzel- und 2er-Mannschaftswertung, wobei ein Team höchstens 2000 DWZ haben darf!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.