BMM, 2. Runde 2017/18 und 10:2 für Zita

Das war ein sonderbarer Spieltag: Dezimierte Mannschaften gewannen locker, während andere eine Vorgabe nicht nutzen konnten.

BMM 2017/181. Spieltag 15.10.2017Ergebnis
LandesligaZita 1beiWeiße Dame 25,5 : 2,5
Stadtliga BZita 2beiSC Friesen Lichtenberg 24,5 : 3,5
Klasse 1.1Zita 3beiWeiße Dame 54,5 : 3,5
Klasse 2.2Zita 4gegenSV Berolina Mitte 53,0 : 5,0
Klasse 4 MixZita 5gegenSC Schwarz-Weiß Lichtenrade 43,5 : 2,5
Klasse 4 WestZita 6gegenSC Schwarz-Weiß Lichtenrade 55,5 : 0,5

Vor allem die Mannschaften I bis III hatten Hypotheken mitzuschleppen, nahmen aber alle Mannschaftspunkte aus der Ferne mit. Zita III sogar mit zwei leeren Brettern: Weiße Dame war heute ein freundlicher Gastgeber.

Was im Lindenufer passiert ist, kann ich nur erahnen.

Moutard

Ein Leben ohne Schach ist möglich, aber sinnlos.

2 Gedanken zu „BMM, 2. Runde 2017/18 und 10:2 für Zita

  • 20. November 2017 um 12:42
    Permalink

    Einen Grand ohne Vier gewonnen. Geht nicht immer gut. Wir hatten mit den Gegnern Glück. Der zweite Anzug passt aber. Das ist ein gutes Signal. Nur die Spielerdecke zwischen dritte und vierte Mannschaft muss noch dicker werden.
    Alex und Ünsal haben gut gespielt und gut gepunktet. Felix B ist eh auf dem souveränen Weg nach oben. Weiter so!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung