BJMM u19 mit Sieg gegen die Friesen gestartet

Am späten Nachmittag des 21. November begann die erste Runde der BJMM u19 gegen Friesen Lichtenberg, gegen 20.30 stand der 5:1-Sieg in den Büchern – oder eher auf diesem Zettel:

bjmmu19_zita-friesen

In der Zwischenzeit waren einige sehr spannende Begegnungen abgelaufen; so eindeutig, wie das Ergebnis aussieht, waren die Partien keineswegs. In Erinnerung behalten sollte man die großartige Stellung von Sebastian Voigt, die er mit sehr ruhigen, aber umso kräftigeren Zügen aus der Eröffnung heraus erreichte:

3. Brett: Gazaer - Voigt, nach dem 21. Zug von Schwarz
3. Brett: Gazaer – Voigt, nach dem 21. Zug von Schwarz

Diese Fesselung auf der Grundreihe überlebte Weiß nicht. – Ein großes Lob an die Mannschaft, und ein Dankeschön an Friesen Lichtenberg für die freundschaftliche Atmosphäre, in der der Kampf stattgefunden hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.