Fernschach

Schon seit Anfang der 90er Jahre, als Fernschach noch mit Postkarten gespielt wurde, nehmen wir regelmäßig mit vier oder mehr Mannschaften an den Deutschen Fernschach-Mannschaftsmeisterschaften teil, die in Vierer-Teams gespielt werden, und wir sind seit einigen Jahren der führende Fernschach-Verein in Deutschland:

Wir sind der einzige Verein, dessen erste Mannschaft in der 1. Bundesliga spielt und der in jeder der drei Staffeln der 2. Liga ebenfalls mit einer Mannschaft vertreten ist!

In der 1. Bundesliga treten wir seit dem Jahr 2009 in der gleichen Besetzung an:

Dr. Matthias Kribben
Roland del Rio
Jürgen Bücker
Ingo Firnhaber

Mit diesem Quartett sind wir seitdem die erfolgreichste Mannschaft Deutschlands (eine Spielzeit geht jeweils über zwei Jahre):

Deutscher Meister 2009/11
Deutscher Meister 2011/13
Deutscher Vizemeister 2013/15

Auch in den Spielzeiten 2005/07 und 2007/09 spielten wir schon in der 1. Bundesliga. Matthias Kribben und Roland del Rio waren da schon im Team und hatten den Klassenerhalt jeweils knapp geschafft. Tragisch verlief die Spielzeit 2007/09, da mit Siegmund Wächtler und Gunter Henrich zwei Spieler, also die halbe Mannschaft verstarb, aber die dafür eingewechselten Andreas Kötz und Johannes Kribben spielten deren begonnene Partien erfolgreich weiter und trugen zum Klassenerhalt bei.

Während es in der aktuellen Spielzeit 2015/17 für die erste Mannschaft darum geht, wieder aus „Treppchen“ zu kommen, versuchen die anderen drei Teams des Vereins den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga (6 von 9 Teams bleiben drin) zu schaffen.

Zitadelle 2 spielt mit Detlev Kuhne, Michael Lange, Johannes Zylla und Gerald Hildebrand.

Für Zitadelle 3 sitzen Bernhard Riess, Karl Schneider, Gerd Wichert und Peter Oppermann an den Brettern und Zitadelle 4 ist unsere hoffnungsvolle „Nachwuchs-Truppe“ mit Carsten Schirrmacher, Tony Schwedek, Marko Perestjuk und Felix Engers.

Bei Einzelturnieren wurden ebenfalls schon einige kleine und große Erfolge erzielt. So wurde Gerald Hildebrand mehrfach Deutscher Seniorenmeister und Matthias Kribben, Nr. 4 der aktuellen Weltrangliste und seit 2013 Führender der Deutschen Fernschach-Rangliste, wurde 2014 Vizeweltmeister und mit der deutschen Olympiamannschaft in den Jahren 2008 und 2016 Olympiasieger und Mannschaftsweltmeister.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.