Vierte siegt glücklich, Klassenerhalt gesichert!

Heute ging es nach Reinickendorf, gegen den direkten Mitkonkurrenten. Dort wartete ein Team in nahezu Bestbesetzung auf uns. Raimond und Trapper Sean gewannen, es stand sehr zügig 2:0. Alex sah einen gewaltigen Angriff auf sich zurollen, den er nicht abwehren konnte, 2:1.

Sebastian und ich sahen uns alsbald Remisangeboten ausgesetzt, die sich als absolut berechtigt darstellten. Um kein unnötiges Risiko einzugehen, nahmen wir beide an, 3:2.

Jürgen und Lawi standen mindestens gut, bei Oliver sah es unklar aus. Jürgen gewann folgerichtig, Oliver verlor nach einem schweren Fehler, 4:3.

Lawi stand urplötzlich auf Abriss, er verlor eine Qualität und ging in ein komplett verlorenes Endspiel. Alle warteten auf die Aufgabe und hatten das 4:4 schon gedanklich vermerkt, als der Gegner urplötzlich einen Turm einstellte, so dass man sich auf ein Remis einigte, 4,5:3,5.

Mit diesem Mannschaftssieg ist der Klassenerhalt gesichert. Vielen Dank an die 3., die auf das Hochziehen von weiteren Spielern verzichtet hat!

Wegen einer Besonderheit (kürzeste BMM-Partie, an die ich mich erinnern kann) anbei die Partie von Norbert aus der 3. Klasse:

 

Ein Gedanke zu “Vierte siegt glücklich, Klassenerhalt gesichert!

  1. Nicht zu fassen! Da bleibt man einmal nicht bis zum Schluss… 🙂

    Aber umso besser, herzlichen Glückwunsch zum Klassenerhalt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.