Neulich in der BMM…

… habe ich auch mal wieder eine Partie gewonnen – und was für eine…

Gegen FM Klaus Zschäbitz gewann ich in der Eröffnung eine Figur gegen zwei Bauern und wurde sehr nervös – das musste doch der langersehnte Sieg nach einer schlechten Serie werden, es sind doch nur zwei Bauern für eine ganze Figur, aktiver stehe ich auch noch….

Als ich mich dann beruhigen konnte und anfing zu rechnen, beendete ich in meinem Kopf jede Variante mit „und Matt“… Konnte ich schon so überlegen stehen?! Sofort Matt?!

Nunja, seht selbst, nach 22 Zügen gab mein Gegner tatsächlich wegen Matt auf…. 🙂

Das hat wohl die Eckbauerer ganz schön demoralisiert, die nach schon etwa einer Stunde alle ganz bedröppelt meine Schlussstellung betrachteten 😀

Nach 9.e4 ist die Stellung eigentlich schon kaputt, weil es keine vernünftige Verteidigung gegen e5 mit ganz ganz schwachen schwarzen Feldern gibt….

 

Also dann, auf dass es im neuen Jahr so weitergehen möge! 🙂

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.