Ewige 4-4 gegen Rotation Pankow

Die neue BMM-Saison fing für Zita I an, wie sie die letzte Saison geendet war: mit ein 4-4 bei Rotation Pankow II. Wir hatten diesmal gute Chancen auf ein besseres Resultat, aber durch ein paar Unfälle hätten wir sogar noch verlieren können. Glücklicherweise konnte Patrick die 4-4 sicherstellen mit einen schönen Gabelangriff im Endspiel.

Einzelergebnisse:

Zitadelle Spandau 1Rotation Pankow 24-4
Jan Paul (w)Thomas Guth1/2
Michael (s)Detlef Boetzer1/2
TerryJürgen Lisek1-0
PatrickChristian Düster1-0
DominikMartin Weber1/2
TonyNorman Daum0-1
ReinhartDominic Freyberg1/2
FabianPeter Labahn0-1

Das Ende meine eigene Partie:

Stellung nach 16..,h6

17.f5!, ef5: 18.S4g3,f6 19.Sf5:,fe5: 20.Sh6:,gh6: 21.Dg6, Kh8 22.Dh6:, Kg8

Hier konnte ich den Weg zum Gewinn erst nicht finden. Als Tony aber plötzlich verlor, habe ich nochmal weiter gerechnet und fand:

23.Dg6,Kh8 24.Dh5,Kg8 25.Lh6 jetzt ist die Stellung gewonnen. Es folgte noch

25..,De6 26.Lf8:,Lf8: 27.e5:,Lg7 28.Sd4,De5; 29.Df7,Kh8 30.Tae1 1-0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.