Zitadelle bei der Berliner Seniorenmeisterschaft

Quizfrage: Wer waren die Gründer unseres Vereins? – Und drei davon sind immer noch Mitglieder, wenn auch zwei nur noch passiv. Natürlich sind diese drei schon sehr alt und dürfen deshalb an der Berliner Senioren-Einzelmeisterschaft teilnehmen. Was sie – nun endlich – 2015 erstmals gemeinsam taten.

Das sind sie:

bsem2015

Links im Bild Winfried Zaeske, den kennt ihr alle, der ist ja immer noch ganz gut. Und so hat er auch entsprechend erfolgreich abgeschnitten. Mit 6,5 aus 9 belegte er den 13. Platz, nur einen halben Punkt hinter dem Titelträger. Seine vielleicht beste Partie sollte hier gezeigt werden, weil sie so ‚einfach und klar‘ in ihrem Ablauf ist. Ein schöner Sieg:

Die beiden anderen Gründer, heute aktiv in ihren Heimatvereinen SV Werder/Havel und Schachfreunde Mainz, schnitten wesentlich schlechter ab, enttäuschend könnte man sagen (und traten vielleicht vorausschauend allein deshalb nicht unter der Flagge der Zitadelle an). Eberhard Metzger, rechts im Bild, wurde 87. mit 4 Punkten. Jörg Cichon, der Berichterstatter, im Bild in der Mitte, noch schlechter, er wurde mit 3,5 Punkten 105 des Teilnehmerfeldes. Dieser dann aber zehrte davon, dass er auf zwei, drei Mitspieler stieß, mit denen er schon 1962/63 um die Berliner Jugendmeisterschaft spielte. Da wurden Erinnerungen wach, in alten Partieformularen und im Archiv der Mitteilungsblätter des Verbandes gewühlt. Aber das ist ein anderes Thema und gehört nicht hierher.

Jörg Cichon

2 Kommentare

  1. Hallo Jörg, ein schöner Bericht; aber warum so traurig?! Erstens seid ihr ein paar Haudegen, vor denen wir den Hut ziehen, und vor allem unsere Kids müssen eine Menge Brötchen essen, bevor sie auf 50 Jahre Schacherfahrung zurückblicken können. Und zweitens, doch, die Geschichten aus den Jugendturnieren von 1962 interessieren uns sehr, habt ihr nicht vielleicht ein paar Partien?

  2. Na dann einen Gruß an die Silberrücken!
    Als ich im Verein ankam, existierte dieser gerade mal seit zwei Jahren. Damals spielten wir tatsächlich noch auf dem Gelände der Zitadelle Spandau.

    Irgendwann war dann Eberhard unser erster Vorsitzender.
    Nicht wenige Male hat er mir lästige Ordnungswidrigkeitenanzeigen vom Hals geschafft 🙂 …
    Die hatten häufig über Nacht im Stadtgebiet auf übelste Weise Parkverbote aufgestellt, die niemals nicht zuvor dagewesen waren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.