Zita mit zwei Siegen beim Nikolausturnier

Am 8. November fand das diesjährige Nikolausturnier statt, und unsere Kids konnten zwei Altersklassen gewinnen und belegten einen zweiten Platz. Auch die anderen schlugen sich tapfer. Hier sind unsere Ergebnisse:

Hinzu kommen noch etliche Spieler aus kooperierenden Schach AGs, zum Beispiel die Cousins Laiss und Hamza Abdullatif vom Lily Braun Gymnasium oder die Jungs von der Kantschule und der Schule an der Jungfernheide.

Die Tabellen findet man unter https://www.zitaschach.de/jugend/havelland-grandprix/ .

Bemerkenswert ist, dass Mark Chupikov vom Vlad Roth zusammen punkte- und buchholzgleich das große Turnier von u10 und u12 auf dem Platz eins beendete; und dass Klara Bayer die vielen großen Jungs auf die Plätze verweisen konnte. Leider mussten sich in der letzten Runde Mark und Nikolai die Punkte gegeneinander wegnehmen (mit gutem Ende für Mark), sonst hätte vielleicht auch Nikolaus einen Sieg erstritten.

Es war ein großes Ereignis in der Kantschule, von schlechtem Wetter, Bahnstreik und vielen kankheitsbedingten Ausfällen gehandicapt, aber die Stimmung in Kants Kantine war großartig und viele Weihnachtsmänner wurden nach Hause getragen.

Der Webmeister und und das ganze Team vom Havelland-Grandprix wünschen allen Kids fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Und im Februar, genauer gesagt am 16.02.2024 geht es weiter mit dem Winterturnier in der Diesterwegschule.

(Beitragsbild: Jairo Gonzales)

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.