Vierte: Next Mission accomplished

Heute traf unsere Vierte auf den Tabellenführer BSC Rehberge zum großen Showdown. 3:0 stand es bereits nach gut einer Stunde für uns. Locker vom Hocker brigen wir das Ding nach Hause, hätte man meinen können.

Die Sache gestaltete sich jedoch deutlich anders.

2 Punke gewannen wir durch den Nichtantritt zweier Gegner, den dritten machte Dominik klar.

Es sah weiterhin sehr gut bei Alexander und Christian aus, so dass eigentlich (fast) nichts mehr schief gehen konnte.

Alexander gewann tatsächlich, Christian patzte trotz deutlicher Gewinnstellung und ging dann chancenlos unter. Stefan konnte seinem stark angreifenden Gegner nichts entgegensetzen und verlor noch im Mittelspiel.

Bei Jürgen und mir sah es alles andere als rosig aus, ein 4:4 war in dieser Phase sehr wahrscheinlich. Fragt mich nicht wie, aber die einzige Chance zum Remis konnte ich (nach einer „klitzekleinen Minifalle“) aufgrund von Stellungswiederholungen ergreifen, 4,5:2,5.

Jürgens Gegner machte im Endspiel einen entscheidenden Fehler, er übersah, dass sein Läufer die falsche Farbe hatte und das gegnerische Umwandlungsfeld nicht beherrschen konnte. Auch hier endete das Spiel mit einem Remis so dass wir mit 5:3 als Sieger hervorgingen.IMG_0104

Viel viel Dusel, aber dennoch führen wir nunmehr die Tabelle an.

Ganz besonders möchte ich mich bei der 3. und 5. Mannschaft bedanken. So verzichtete die 3. auf einen Spieler, um unseren wichtigen Mannschaftskampf zu unterstützen. Die 5. verstärkte uns dazu noch mit drei starken Spielern!

Tabelle 24.01.2016

 

Ein Kommentar

  1. Wir singen ein dreifaches Hoch auf euch! Wir, das sind die Leute von den Mannschaften 1 und 2, die sich heute mit so viel Ruhm bekleckert haben, da braucht man hochempfindliche Briefwaagen, um den zu wiegen … Vielleicht melden wir uns noch ausführlicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.