Vereinspokal – Viertelfinale endet mit klaren Ergebnissen

Vier mal 2:0 im Schnellschach, so lässt sich das Viertelfinale zusammenfassen.

Im Halbfinale treffen nun Winfried auf Andreas und Marko auf mich, womit feststeht, dass es ein generationsübergreifendes Finale geben wird 🙂

Alle Ergebnisse in der untenstehenden Grafik:

Tabelle

Ein Kommentar

  1. Inzwischen sind auch die Halbfinals ausgespielt. Nachdem sich Marko gegen Tony durchgesetzt hatte, konnte Winfried am letzten Dienstag zweimal im Schnellschach gegen mich gewinnen. Damit steht das Finale fest: Marko gegen Winfried (bzw. Winfried gegen Marko). Wenn man der Ausschreibung Glauben schenken darf, findet es am 30.06.2015, also am nächsten Dienstag, statt. (Angaben natürlich ohne Gewähr!) Auch wenn Winni im Vorhinein schon tiefstapelt, kann man nicht verleugnen, dass er sich in einer fast schon beängstigenden Form befindet und daher über gewisse Außenseiterchancen verfügt. Für Spannung ist jedenfalls gesorgt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.