Sieben Mal Zita beim Falkenseer Open 2018

Das ist einer dieser blauen Stühle.
Sieben von der Zitadelle fanden sich am historischen Wochenende mit der vielleicht letzten Zeitumstellung beim Falkenseer Open ein und … hatten viel Spaß. Yannick François, Michael Lehmann, Chinguun Sundui, Hartmut Riedel, Hakob Kostanyan, Michael Schulz und Baatarjav Sundui absolvierten fünf Runden im Speisesaal des ASB beim Buletten-Open. Man muss sagen: Dies Turnier ist sehr angenehm, familiär, es gibt viele Jugendliche und Kinder, die Stühle sind sehr blau, an Turniertagen braucht man wenig Handy-Akku, und die Verpflegung ist von großer Anmut. Wie wir alle abgeschnitten haben, sieht man an dem folgenden Tabellenauszug. Jeder muss wohl selbst sagen, ob er zufrieden ist.

RangTeilnehmerTWZSRVPkteBHSoBe
10.Riedel,Hartmut20623204.014.511.50
13.Schulz,Michael21213113.517.010.50
21.Kostanyan,Hakob18543023.015.57.50
34.Francois,Yannick15842213.012.55.75
45.Sundui,Baatarjav15812122.513.04.75
53.Lehmann,Michael15622122.511.03.00
58.Sundui,Chinguun15012032.014.03.50

(von 93 Teilnehmern)

Hier ist jedenfalls die komplette Tabelle zu finden: http://www.falkenseer-open.de/13.html

Moutard

Jahrgang 1965, Jugendwart und Webmaster dieser Seite. Kombis sind, was dir der Rechner nach der Partie zeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung