Gute Ergebnisse bei der Berliner Schnellschachmeisterschaft

Am letzten Wochenende fanden in Kreuzberg die Berliner Schnellschachmeisterschaften statt. In der Meldeliste waren Marko Perestjuk, Felix Engers und Michael Schulz  zu sehen, wobei Felix am Sonnabend wie einige andere gemeldeten Spieler dann doch nicht auftauchte. Am Sonnabend ging es um die Qualifikation für das Finale der besten 8 Spieler am Sonntag. Während Marko souverän an der Spitze mitspielte, hatte Michael mit zwei Remis in den ersten drei Runden gegen etwas schwächere Spieler Startprobleme. Nachdem er im weiteren Verlauf gegen IM Berger noch eine gewonnene Stellung zum Remis verdarb, kam es in der letzten Runde zur Zitabegegnung, die allerdings schnell endete, da uns beide ein Remis für den Einzug in die Finalrunde reichte.

Da die Punkte vom Sonnabend übernommen wurden, ging Michael als 5. mit 5 Punkten und Marko als 6. mit einem halben Punkt weniger an den Start. Da die Paarungen schon feststanden, war klar dass Marko in den Runden 1-3 und Michael in den Runden 2-4 die drei favorisierten Titelträger bekommen werden. Marko holte sich dann auch drei Nullen ab und Michael verlor in der ersten Runden gegen den vorher viertplazierten Becker vom SCK, also keine gute Aussichten für die nächsten Runden.
Da sollte sich das Blatt aber wenden, nach einem souveränen Sieg gegen Berger, einem glücklichen Sieg gegen Malek und einem sicheren Remis gegen GM Stern waren überraschend 2,5 Punkte eingefahren.  Nach einer wilden Partie gegen den Tabellenletzten Keskowski, die nach vielem hin und her Remis endete, schonte wir uns im Zitaduell wieder und konzentrierten uns auf die Schlussrunde. Michael sicherte mit einem Remis den 4.Platz und Marko, der inzwischen einige Punkte gesammelt hatte,  versuchte alles, um mit einem Sieg noch den 5. Platz zu erreiche, was mit einem Remis nicht ganz gelang.
Trotzdem können wir mit dem 4. und 6.Platz recht zufrieden sein, womit wir beide noch ins Preisgeld kamen.

Hier die Ergebnisse: https://www.berlinerschachverband.de/bsem2018.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung