BMM – 5. Spieltag: Die Erste gewinnt wieder mit sieben Mann …

… und alle anderen vergeigen ihre Begegnungen, zugegeben teilweise arg dezimiert. Was war bloß los? Wie auch immer, hier die Erfüllung der Chronistenpflicht:

BMM 2017/185. Spieltag am 14.1.2018Ergebnis
LandesligaZita 1beiChemie Weissensee 15,0 : 3,0
Stadtliga BZita 2beiSF Friedrichshagen2,5 : 5,5
Klasse 1.1Zita 3beiSF Friedrichshagen 23,5 : 4,5
Klasse 2.2Zita 4gegenBerliner Gehörlosen-SV 19003,5 : 4,5
Klasse 4 MixZita 5gegenSG Rotation Turbine Berlin 62,0 : 4,0
Klasse 4 WestZita 6gegenSG Rotation Turbine Berlin 52,0 : 4,0

5 Kommentare

  1. Immerhin konnten alle Mannschaften antreten, denn alle Verfügbaren haben das richtige Spiellokal gefunden. Man muss die Messlatte nur niedrig genug anlegen …

    1. Das ist wohl war. Es zog sich von der Ersten Mannschaft runter. Aber warum an diesem Januartag? Ich dachte immer, als guten Vorsatz formuliert man auf jeden Fall sowas wie „Werde immer für meine Mannschaft da sein, wenn sie mich braucht.“

  2. Aus den ersten 3 Mannschaften haben 8 Mann gefehlt, also eine komplette Mannschaft. Einmal haben wir das noch retten können, diesmal ist der überspannte Faden eben gerissen.
    Es kann ja immer sein, dass man mal nicht kann. Aber wenn sich die Absagen häufen, sollte jeder noch einmal überdenken, ob es wirklich gar nicht geht.
    Vielleicht wiederhole ich mich da und verärgere nur alle, die eben andere Proiritäten setzen. Ohne Motivation kann man aber auch nicht aufsteigen, und mir ist das noch nicht egal!
    Sorry, aber das musste mal raus.

  3. Tja, dumm gelaufen, vor zwei Spieltagen noch musste jemandem abgesagt werden weil zu viele Leute spielen konnten, und nun fallen wieder mal alle auf einmal aus…
    Ich mag aber loswerden, dass die erste den Aufstieg noch in der eigenen Hand hat und auch die zweite, sollte sie ab jetzt durchstarten, noch gute Chancen auf den ersehnten Aufstiegsplatz hat!
    Die dritte kann ebenfalls noch gut oben mitspielen.
    Also Kopf hoch, Mund abwischen, und weiter geht’s in die zweite Saisonhälfte, mit dem Ziel vor Augen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.