3 Kommentare

  1. da rechne ich bestimmt 20 minuten warum in jeder Variante der schwarze könig nah genug an h8/f8 rankommt oder der doofe a bauer schneller läuft und h8 deckt. wenn man sich den Titel anschaut, kommt man dann aber doch drauf 😉
    Höchstspektakulär.
    Die Idee ist:
    1.f4 bel. fxg5 bel. Kg3 bel. Kh4 bel. g3 und im nächsten Zug ist patt! Wer nicht selber nachzählen mag. Schwarz würde wenn er nur mit dem abauern zieht, erst nach g3 a1D ziehen.
    Abgesehen davon muss Schwarz nach 1f4 soundso schon Kc8 spielen, da sonst: 1.f4 a5 2. f5 gxf5 h4! weiß Dame +2B gegen Dame bringt.
    Der Plan ist also wasserdicht. Einzige Alternative ist:
    1. f4 gxf4?? h4 und Weiß gewinnt wieder.

  2. Ohne jetzt klugscheißerisch klingen zu wollen, aber das habe ich vor ziemlich genau acht Jahren auch schon mal aufs Brett gestellt. Ich glabe, Christopher Hertwig hat mir die Stellung mal in der Schach-AG gezeigt. Das waren Zeiten…

    Die Idee ist aber an Schönheit auch kaum zu überbieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.