Weihnachtsopen -Tag 2-

Der 2. Tag des Turniers rüttelte das Teilnehmerfeld ordentlich durch.

Einige Spieler taten sich durch besondere Leistungen hervor. Da wäre zu allererst Jakob Hartmann, der sowohl gegen Vitalij Major als auch gegen FM Michael Schulz gewinnen konnte. Das katapultierte ihn nach der 4. Runde auf Rang 2, punktgleich zum führenden Ebrahim Ahmadinia. Beim letzteren erscheint es so, als ob er das „Double“ nach dem Gewinn des Havelcups im November erzwingen möchte.

Aus Zitasicht spielen Uwe Baumgart und Winfried Zaeske ein besonders starkes Turnier mit jeweils 3/4.

Pech hatte Dominik Fuchs. Nach einem starken Remis in der 3. Runde gegen FM Michael Schulz bot ihm Vitalij Major kurz vor dem Ende der zweiten Partie des Tages sogar ein Remis an. Dominik spielte weiter, wurde wenige Züge später jedoch mattgesetzt.

Die 5. Runde scheint spannend zu werden, es spielen u.a. der Führende gegen den Zweitplatzierten.

Weitere aktuelle Informationen findet man auf der Turnierseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.