Vereinsmeister 2016/17: Hartmut Riedel

Hartmut geht aus einer spannenden Vereinsmeisterschaft verdient als Sieger hervor, blieb er doch als Einziger ungeschlagen und gewann die Partie gegen den punktgleichen Patrick!

In der Schlussrunde erreichte Hartmut mit schwarz gegen Reinhard bequem Ausgleich, während DSDZ am Nebenbrett erfahren musste, in was für einer Stellung man landet, wenn man sich mit schwarz gegen Patrick nicht auskennt…

Während die Partie zwischen Reinhard und Hartmut dann bald ein friedliches Ende nahm, ging es am Nachbarbrett hoch her, ich opferte einen zweiten Bauern für einiges an Gegenspiel, was alsbald in einer Stellung resultierte, in der beide Seiten irgendwie Schach und Abzugsgegenschach drohten und alles hing bei zwei offenen Königen – und lediglich den 30 Sekunden pro Zug für die beiden Spieler und noch etwa 5 Züge… Der Computer springt in der Bewertung munter zwischen +5 und -11 hin und her, doch Patrick machte lediglich den vorletzten Fehler und konnte so den Sieg erringen.

Die Abschlusstabelle:

 

3 Gedanken zu “Vereinsmeister 2016/17: Hartmut Riedel

  1. Gratulation an alle, die die Dienstagabende damit vergeu… – äh – verbracht haben, ernsthafte Partien auszutragen, und besonders an den „verdienten Sieger“! Es fällt auf, dass sich diesmal (noch) die Jung-Senioren gegen die Alt-Jugendlichen durchgesetzt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.